Granat I

2010

146 Gläser helle Granatapfelmarmelade
2 davon undicht

Vorratshaltung 2022 – Granat I sind 144 + 2 Gläser Granatapfelmarmelade. Sie werden eingekocht am 19. September 2010 in der Kunsthalle Lothringer 13 im Rahmen der Ausstellung “Cityscale”, kuratiert von Beral Madra & Deniz Erbaş (Istanbul) und Dr. Cornelia Oßwald-Hoffmann & Françoise Heitsch (München).

Vorratshaltung 2022 – Granat I entsteht am zweiten Tag des Ablaufs Projekt Spitzbergen . Granatäpfel (Die Vorhut), nachdem am ersten Tag 613 Granatäpfel im Öffentlichen Raum gemeinsam geschält worden sind.

2 Gläser werden undicht und scheiden aus, als die Marmelade 2011 an “indoor demonstration on downhill positions” teilnimmt. Alle 144 + 2 Gläser zusammen werden zum ersten Mal öffentlich sichtbar bei “Before The Beginning I”, 2016.

Ausstellungen

Vorratshaltung 2022

Die Vorratshaltung 2022 entsteht im Projekt Spitzbergen. Die Vorratshaltung 2022 stellt Objekte her, lagert diese, verarbeitet, präsentiert sie. Möglicherweise verkauft sie diese Objekte auch. Das ist der Plan. Gleichzeitig stellt sie sich immer wieder die Frage nach den Objekten. Nach deren Wert. Und zwar auch in der Kunst. Nach dem, was die Objekte wollen. Oder: was von ihnen gewollt wird. Nach Reichtum, Planbarkeit, Sicherheit – lauter Werte, die sich mit dem Explodieren der ersten Vorräte (vielleicht?) einfach so in Luft auflösen?

Erst mit dem Jahr 2022 kann entschieden werden, was mit den Objekten der Vorratshaltung 2022 nach diesem Datum geschehen soll.