realitaets büro   
 
    
   
realitaets büro   
  
 
Projekte
Projekt Spitzbergen
  GRANAT
    nar.
    Exkurs-> private peeling
    Rote Pflanzung |Istanbul|
    Rote Pflanzung (Brut & Wasser)
    Granatäpfel (Die Vorhut)
  SCHLAMM
    Schlamm oder ...
    SHELTER
    GOLDEN Schlamm
  KOHL
    Zum Gipfeltreffen: Kohl
Die Profanierungen
Das Unrealisierte Projekt
l_st playground projects
Objekte
Vorratshaltung 2022
Exkurse
Servicebereich
Aktuell
Kontakt
Impressum
Projekt Spitzbergen Info de |  en
realitaetsbüro
 
Projekt Spitzbergen
 
Projekt Spitzbergen ist ein fortlaufendes Projekt des realitaetsbüros. Es beginnt in 2009 als Antwort auf die Zentralisierung von Macht in der Samenbank auf der Insel Spitzbergen. Dort sollen die Samen aller Nutzpflanzen aufbewahrt werden, gut gesichert gegen natürliche sowie von Menschen verursachte Katastrophen. Jedoch unter anderem bezahlt von Firmen, welche selber die freie Fortpflanzung durch Genmanipulation verhindern und Rechte auf Saatgut durch Patente für sich beanspruchen. Am Anfang ist Projekt Spitzbergen eine Gegenreaktion. Und aus dieser Gegenreaktion heraus beginnt das realitaetsbüro zu beobachten.
 
realitaetsbüro
 
Projekt Spitzbergen folgt dem Prozeß von Wachsen und Wahrnehmen. Und eigentlich macht das Projekt nichts anderes, als diesem Wachsen zuzuschauen. Sich bewusst zu werden. Meist im Verborgenen. Und so beginnt Projekt Spitzbergen sich führen zu lassen. Und während dieser Arbeit entdeckt es Partner, Orte, Situationen. Aus der Gegenbewegung wird ein Spiel. Felder entstehen. KOHL. SCHLAMM. GRANAT.
 
 
Mit Projekt Spitzbergen entsteht die Idee der Vorratshaltung 2022. Die Idee der Vorratshaltung beginnt im Angesicht des Endes der freien Fortpflanzungskette der Nutzpflanzen. Sie beginnt als der Versuch vorzusorgen. Für etwas, wofür sonst die Natur mit ihren Samen von alleine sorgt. Für das Jahr 2022. Für 2022 wo ein Glas echte Erdbeermarmelade 150 Dollar kosten könnte. Die Idee beginnt zielgerichtet und statisch. Objektorientiert. Ihre Objekte geben ihr Sicherheit. Solange bis die ersten Vorräte explodieren ...
 
CHRONIK
seit 2009
 
Schlamm oder Der Unbekannte Raum
14. Februar - 9. März 2014 . bei "bahnen - zwischen wallfahrtskirche und zoo"
Ehemalige Betriebswerkstätten der Isartalbahn, Kellerraum, München-Thalkirchen
MEHR INFOS -->
 
nar. Die Istanbul Verteilungen
April - Mai 2013 . Öffentlicher Raum Istanbul
Auftakt 13. September 2011 . Siemens Sanat, Istanbul
Juni 2013 . Dachgarten SALT Beyoğlu . verschoben wegen #DIRENGEZI
MEHR INFOS -->
 
SHELTER
06.-15. Juli 2012 . Die NeuEröffnung, Dachauerstraße München
MEHR INFOS -->
 
GOLDEN Schlamm
24. Juni 2012 . Erste See-Triennale für Performancekunst, Olympiasee, München
MEHR INFOS -->
 
nar. Verteilung und Versprechen
Mai - September 2011, öffentliche Orte in München
MEHR INFOS -->
 
Rote Pflanzung |Istanbul|
27. Juni - September 2011 . Manzara Istanbul
MEHR INFOS -->
 
Rote Pflanzung (Brut und Wasser)
11. Februar - 05. Mai 2011 . Marien Fenster, Sendlinger Tor Platz 7, München
MEHR INFOS -->
 
Granatäpfel (Die Vorhut)
18. Sept 2010 . Syntopischer Salon, München
19. Sept 2010 . Städtische Kunsthalle Lothringer 13, München
im Rahmen der Ausstellung Cityscale
MEHR INFOS -->
 
Zum Gipfeltreffen: Kohl
08. - 18. Oktober 2009 . Maximiliansforum München
MEHR INFOS -->